Daberer-2017-887header

Lumikello im Biohotel Daberer

Wien vor fast zwei Jahren. Ich bin mit Lumikello zu Gast an der Donau und verkaufe meine Kissen und Teppiche auf einem Markt. Begeistert vom Wiener Publikum und dem positiven Feedback, stört es mich nicht weiter, dass ich nur relativ wenig verkaufe. Umso größer war dann die Freude, dass eine sympathische Frau mit ihrer Freundin im Schlepptau ganz verliebt bei meinen Produkte hängen blieb und begeistert von meiner Idee zwei Kissen kaufte. Sie seien auf der Suche nach nachhaltigen schönen Produkten und total glücklich, mich gefunden zu haben. Sie habe ein Biohotel in Kärnten und dort sollen die Kissen in der Lobby landen, die genau in das Konzept des Hauses passen.

Das hat mich natürlich sehr gefreut. Und natürlich war ich neugierig. Was für ein Hotel mochte das wohl sein. Ich staunte nicht schlecht als sich herausstellte, dass es sich um ein Vier-Sterne-Superior Biohotel in Kärnten handelte: "der Daberer. das Biohotel" im schönen Gailtal. 

IMG_0067
Mein Minimarktstand in Wien
Daberer-2017-1547-port
Marianne Daberer: eine sympathische Gastgeberin

Lumikello zieht im Vier-Sterne-Hotel ein

Nach kurzem Besuch auf der Website des Hotels war etwas schnell klar: Ich muss da mal hin. Und ein halbes Jahr später - im Sommer - ging es dann tatsächlich in die Ferien in die Berge, ins wunderschöne Gailtal. 

Zwei Wochen haben wir die Zeit im Daberer genossen. Leider habe ich meine Auftraggeberin damals nicht wiedergetroffen - sie war entschuldigt, denn sie hat ihr erstes Kind in dieser Zeit zur Welt gebracht. Aber ich konnte ein wenig in die Daberer-Welt schnuppern, die mich auch nach dem Urlaub wieder einholen sollte - im positivsten Sinne des Wortes. Dazu aber später. Hier erst mal meine ganz persönlichen Highlights im Daberer Urlaub: 

Daberer-2017-1493
"der daberer. das biohotel" in Kärnten

Meine persönlichen Highlights im Daberer

Wir haben noch nie (!) so gut in einem Hotel gegessen. Das heisst für uns: 5 Menschen haben das gefunden, was sie gern mögen - abseits von Pizza und Pommer für die Kinder! Das heisst für mich: regionale, frische Produkte, viel Bioware und das alles einfach köstlich zubereitet. Besonderes Highlight - die frischen Kräuter, Kochkurse für und mit Kindern und viele Schilder am Buffet, die verrieten, woher genau die Lebensmittel stammen. Alleine die Brotauswahl ist ein Traum. Mir wird es immer ein Rätsel bleiben, warum es so wenig Hotels schaffen ein leckeres vollwertiges Brot auf's Frühstücksbuffet zu bringen. Unser Siebenjähriger begann sogar frische Forellen zu essen, weil es ihn so faszinierte, dass sie so frisch auf den Tisch kamen. 

Denn: der Daberer hat Forellenteiche, aus denen die Forellen kommen und wenn man an diesen Becken vorbei geht, kommt man zu meinem zweiten Urlaubshighlight. Stellt euch vor ihr geht durch einen dunklen Wald den Berg hinauf und es tut sich vor euch eine Lichtung auf. In dieser Lichtung findet sich ein Teich der so tiefblaugrün ist, dass man denkt, man sei in einem Märchenbuch gelandet. Und dann diese Stille, die einem so viel Energie schenkt und grünes Gras, das dieses tiefe Türkis umsäumt. Auf dem See ein Floss und ein Badesteg. Ein perfekter Energieort, wie ich ihn in meinem Leben selten gefunden habe. Allein für diesen Ort lohnt sich die Reise. Wunderschön. 

L1190174
Energieort im Wald
Fisch Frühlinghoch_bearbeitet-1
Köstlich: Forellen aus dem hauseigenen Teich

Ein Stück bleibt da

Der Urlaub geht einmal zu Ende. Unsere Lumikellos bleiben aber im Daberer. Und die Geschichte geht noch weiter. Ein halbes Jahr später schreibt mir wieder Marianne Daberer: der Umbau des Hauses stehe an und sie sei mit der Innenarchitektin im Gespräch und wünscht sich, dass noch mehr von unseren nachhaltigen Stücken einziehen mögen. Was für ein toller Auftrag! Zunächst bekam ich ein Farbkonzept der Innenarchitektin, das mich schon ahnen lies, dass der Umbau großartig werden würde. Als ich dann später die Bilder sah, war ich total begeistert. So wunderschön. Eine echte Interior-Oase ist es geworden und dank des erweiterten Wellnessbereichs nun ein echter Tipp für einen Verwöhnurlaub abseits des Lärms. Das schönste für mich ist natürlich, dass Lumikello dort mittendrin sein darf. Acht Stuhlkissen orderte Frau Daberer für die hauseigene "kochwerkstatt.tafelfreunde". Dort nehmen sie jetzt auf Eames Plasticchairs platz. 

Daberer-Aug.17-64
Lumikello Sitzkissen auf Eames Plasticchairs

Aber auch alle anderen Bereich des neu gestalteten Daberer sind wunderschön. Und selbst wenn ihr nicht in den Daberer reisen werdet, lohnt sich doch eine kleine Reise auf die Website des Hotels, denn für Interiorbegeisterte bieten die Bilder viele Inspirationen (ich bin ja total verliebt in das rosa-rote Zimmer 😉 ) Schaut mal vorbei. Ein paar Häppchen gibts hier natürlich: 

Daberer-2017-263
Interiorträume werden wahr
Daberer-2017-1255hoch
So tolle Colorcombos
Daberer-Aug.17-92
Da wartet man doch gerne auf seine Kosmetikbehandlung

Tipps für Zuhause

Wer sich nun ein wenig "Daberer-Feeling" nach Hause holen möchte, dem sei der Blog von Marianne Daberer ans Herz gelegt. Unter "Happy to be Bio" berichtet sie über alles was sie glücklich macht: inspirierende Orte und Produkte und natürlich verrät sie auch tolle Rezepte. 

Natürlich könnt ihr die Stuhlkissen, die die Küchenwerkstatt des Daberer verschönern auch bestellen. Nutzt dazu gern mein Kontaktformular. Ich freue mich auch auf Euer Feedback und vielleicht habt ihr ja auch einen Tipp für so ein tolles Biohotel. 

Zum Abschluss zeige ich Euch noch, wo die allerersten Kissen vor nun fast zwei Jahren im Daberer landeten. 

 

image1
Ein aktuelles Bild aus dem Herbst
daberer
Im Winter verschönerten sie das Kaminzimmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *