DSC_0417

DIY Anleitung für ein Minikissen und Gewinnspiel

„SoLebIch“ – Deutschlands größte Wohncommunity –  stellt heute unsere Anleitung für Minikissen, vor. Sie ist sonst Bestandteil unseres DIY-Sets und kommt zu Euch mit einer Glitzerhäkelnadel und einem unserer tollen Füllkissen ins Haus. Eine tolle Gelegenheit also für alle, die schon mal versuchen wollten, ein Kissen à la Lumikello zu häkeln. Natürlich ganz nachhaltig aus alten T-Shirts oder Spannbettlaken – 3 bis 4 Stück braucht ihr für ein kleines Kissen. Achtet nur unbedingt darauf, dass es dehnbares Baumwolljersey ist – also ein T-Shirt-Stoff. Ansonsten franst es unschön aus.

making_of_galerie2_bearbeitet-1_DSC2464

Die kleinen Kissen kann man ganz hübsch mit anderen Kissen kombinieren, wie ihr es hier auf zwei Beispielen seht. Ich nehme sie auch gern zum Lesen als Nackenkissen (irgendwie fehlt da immer ein Stück zwischen Wand und Kopf – kennt ihr das?) und meine Kinder lieben sie als ständige Begleiter auf Autofahrten. Ansonsten sind sie natürlich ein hübscher Farbtupfer, so wie auf bei diesen Beispielen:

minikissen-upcycling-lumikello
Schwarz-weisses Minikissen auf meinem Sofa
kleines-kissen-upcycling_800
Wunderschön Kombiniert bei einer Kundin

Nun noch die gute Nachricht für alle, die nicht häkeln können oder wollen: Auf SoLebIch könnt ihr ein Kissen in Eurer Wunschfarbe gewinnen. Schaut doch gerne mal vorbei.

Natürlich fertigen wir Eure Lieblingskissen auch ganz individuell an.

Das Füllkissen könnt ihr ab sofort einzeln in unserem Shop bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *