mood3

Wohngeschichten: Auszeit an der Schlei

Freunde und Unterstützer

Die Geschichte von Lumikello hat ganz viel mit den Menschen, die mich umgeben zu tun. Einer meiner ersten Fans war meine Freundin Sandra. Ich kenne sie seit dem Studium und obwohl wir mittlerweile Stunden voneinander entfernt wohnen und sie beruflich die halbe Welt bereist, dürfen wir uns über ihre Besuche immer regelmäßig freuen.

"Wenn ich mal mein Häuschen an der Schlei habe, dann müssen da unbedingt Deine Sachen rein", sagte sie immer. Damals dachte ich noch nicht einmal daran, meine Teppiche zu verkaufen. Aber Sandra war hartnäckig und hat mich und meine Idee von der ersten Minute an unterstützt.

ecke-lange-strasse-1
Ein Kapitänshaus in Deutschlands kleinster Stadt

Zwei, drei Jahr später berichtetet sie dann, sie habe ihren Traum gefunden: Ein altes Kapitänshaus in Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands, das werde sie nun mit ihrem Lebensgefährten sanieren. Ganz übersiedeln werde sie noch nicht, aber regelmässig von dort aus arbeiten und es gebe eine Ferienwohnung. Ein Jahr später dann, bekam ich die ersten Fotos und war schlichtweg begeistert.

Traumhaus für meine Freundin, Traumauftrag für Lumikello

Das erste was ich von dem roten Backsteinhaus sah, war ein Fenster. Wunderbar einladend und warm erleuchtet. Eine wunderschöne Lampe auf dem Fensterbrett. Dieses Bild ist Programm für den Umbau und die Einrichtung des ganzen Hauses. Den Stil nennt Sandra "skandinavisch mit nautischen Elementen". Die Skandinavier findet man auch in allen Ecken des Hauses. Wunderschöne Einzelstücke wie den CH22 von Hans-J. Wegner gespickt mit Flohmarktfunden und tollen Wohnaccessoires wie Kissen von Ferm-Living.Für dieses Haus durfte ich nun einen Teppich entwerfen. 

sandra_hiller_fenster-lumikello
Warmes Licht empfängt die Besucher

Zwei Kissen hatte Sandra bereits spontan bei mir im Atelier gefunden. bei einem Ihrer Besuch hier in Karlsruhe. Die Farben standen schnell fest: Blau und ein warmes Gelb sind perfekt für dieses Ambiente und mich inspirieren ja die Wohnwelten meiner Kunden immer am allermeisten. Dazu nahm ich noch ein warmes grau, um das ganze nicht zu maritim wirken zu lassen. Später stelle sich heraus, dass das perfekt zu Sandras neuem Sofa passte. So landete der Teppich später auch im Wohnzimmer und nicht, wie zunächst geplant, im Flur.

Der Teppich im Flur
Der Teppich im Flur
kissen
Ein Lumikello-Kissen nimmt ein Sonnenbad
IMG_2078
Der Teppich vor dem Sofa im Wohnraum

Wie immer stand am Anfang der Arbeit die Materialsuche. Sandra bekam einen Farbvorschlag und dann konnten wir schon die Häkelnadeln schwingen. Herausgekommen ist ein Teppich, der perfekt das Haus passt - und freue mich, dass nun ein Stück von mir, bei dieser ganz besonderen Kundin - nämlich meiner Freundin und Unterstützerin - "wohnt".

Kissen-lumikello-blog-sandra
Die Kissen im Schlafzimmer

Entspannen an der Schlei

Für alle, die dieses Ambiente selbst einmal kennenlernen wollen, habe ich einen ganz heissen Tipp: Ebenso liebevoll wie ihre private Wohnung im Kapitänshaus hat Sandra die dazu gehörige Ferienwohnung eingerichtet. Ein Mekka für jeden Liebhaber klassischen Designs und Einrichtungsideen mit einem Augenzwinkern. (Alleine der Ikea-Hack Kinderstuhl ist super!) Für vier Personen steht einem tollen Urlaub an der wunderschönen Schlei, einem Paradies für Segler und Naturliebhaber, nichts mehr im Wege. Hier findet ihr mehr Informationen zur Ferienwohnung. Schaut auch ganz gerne mal auf Sandras schönem Profil auf Instagram vorbei. Das ist fast ein kleiner Urlaub. 

Hier ein kleiner Einblick für Euch. 

feel-good
wohnzimmer-mit-design-klassikern-und-daybed
mood1
erker-mit-blick-ueber-die-parkstrasse-auf-die-schlei
schlei-sonnenuntergang-ferienwohnung

1 Kommentar

  1. Superschön eingerichtet, da passen deine Sachen perfekt rein!
    Und Arnis sieht auch hübsch aus, aber mit Norddeutschland kriegt mich ja eh fast immer 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *